http://www.bad-salzschlirf.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/177203weidenpark.jpg http://www.bad-salzschlirf.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/513058kurpark.jpg http://www.bad-salzschlirf.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/571648lichterfest.jpg http://www.bad-salzschlirf.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/415984paar.jpg http://www.bad-salzschlirf.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/874403therme.jpg http://www.bad-salzschlirf.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/512750gradierpavillon.jpg

PDF | Drucken |

KUR UND GESUNDHEIT //
Kur und Gesundheit


Bad Salzschlirf ist seit 1838 Mineral- und Moorheilbad. Hier kann man aus sich selbst heraus neue Kraft schöpfen: Mit seinem Konzept für Gesundheit und Lebensfreude hat das Moor- und Mineralheilbad Bad Salzschlirf der Natur über die Schulter geschaut.

3384So wenig Chemie wie nötig ist die Devise im Kampf gegen Burn-out-Syndrom, Stress und Co.

Klassische Kur und Rehabilitation in der Tradition der Ganzheitsmedizin gehen hier mit natürlichen Heilverfahren und Wellness-Konzepten Hand in Hand.

Medizinische Kompetenz auf höchstem Niveau, ausführliche Diagnostik, ein individueller Therapieplan und die persönliche Betreuung machen die Bad Salzschlirfer Gesundheitswerkstatt zur Top-Adresse.

Besonders Patienten mit Herz- und Kreislauferkrankungen, Rheuma und Beschwerden an Gelenken und der Wirbelsäule sind hier in guten Händen. Konkurrenz für das Tote Meer in Israel ist die Sole-Photo-Therapie: Die Behandlung von Schuppenflechte, Neurodermitis und anderen entzündlichen Hauterkrankungen mit Licht und Salz wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend. Sie kann den Patienten lange symptomfreie Intervalle mit mehr Lebensqualität ermöglichen.

Wenn es um die Gesundheit chronisch kranker Patienten geht, ziehen Ärzte, Therapeuten, Krankengymnasten, Psychologen, Masseure und Ernährungsberater an einem Strang.

Heilanzeigen:

  • MediFit-Mooprackung_smallHerz- und Gefäßerkrankungen (funktionelle Kreislaufstörungen, Hypotonie, kompensierte Hypertonie, hyperkinetisches Herzsyndrom)
  • Erkrankungen der Stütz- und Bewegungsorgane, rheumatische Erkrankungen, chronisch entzündliche rheumatische Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule, chronische Formen des Weichteilrheumatismus, Nachbehandlung nach Operationen und Unfallverletzungen an den Bewegungsorganen.
  • Stoffwechselerkrankungen (unterstützende Behandlung bei Diabetes mellitus, Übergewicht und Fettsucht, Störungen des Fettstoffwechsels und Gichtdiabethese)
  • Chronische Hauterkrankungen: Psoriasis vulgaris, Parapsoriasis, Mycosis fungoides, atopische Dermatitis (Neurodermitis)

Ortstypische Kurmittel:

  • Mineral-Solebäder mit Natrium-Chlorid-Wasser als Bewegungstherapie in der Aquasalis-Therme oder als Wannenbäder
  • Natrium-Chlorid-Säuerling, eisen- und kohlensäurehaltige Sole
  • Moorbäder und Moorpackungen
  • Krankengymnastik und Massage: Krankengymnastik als Einzelbehandlung oder in der Gruppe, Bewegungstherapie als Einzel- und Gruppenbehandlung in der Aquasalis-Therme, Muskelaufbautraining und Muskelentspannung, Manuelle Therapie, Isokinetik (computergesteuertes Training), Schlingentisch, Chiro-Gymnastik, Extensionsbehandlung (Glisson, Perlsche´s, Extensionstisch), Lymphdrainage, Ergometertraining, Osteoporosegymnastik, Rückenschule, Unterwasserdruckstrahlmassage, Stangerbad, Bindegewebsmassage, Massagen aller Art
  • Medizinische Packungen, Hydrotherapie, Bäder: Naturmoorbäder und Naturmoorpackungen, Moorkneten, Moorlaugenbad, Fango, medizinische Bäder mit Zusätzen, Kohlensäurebad, Sprudelbad, Sandbad (Psammo-Therapie)
  • Kälte- und Wärmebehandlungen: Heißluft, Rotlicht, Cryo-Kälteanwendungen, Eisanwendungen
  • Lichttherapie/Balneophototherapie: Ambulante synchrone Balneophototherapie, Photo-Chemotherapie. Phototherapie mit sel. UV
  • Medizinische Zusatzbehandlungen: Kneippsche Anwendungen, Inhalationen, Ernährungstherapie, Diätberatung, Diätlehrgänge, psychologische Therapie, autogenes Training

Kurörtliche Einrichtungen:

  • Therapie-Einrichtungen in den Kliniken und Gesundheitszentren
  • MediFit Bad Salzschlirf: gesundheitlich orientiertes Fitness-Studio mit Abteilung für Physiotherapie, Moor- und Sole-Anwendungen
  • Aquasalis-Therme mit über 500 qm Wasserfläche (Innen- und Außenbecken) und Saunabereich
  • Institute der Physikalischen Therapie
  • Kurpark mit Wandelhalle und Trinkbrunnenausschank
  • Haus des Gastes mit Bücherei, Kegelbahnen, Veranstaltungsräumen, Gastronomie
  • Arztvorträge und Gesundheitsbildung
  • KulturKessel mit Veranstaltungsräumen, Gastronomie, Ausstellungen und Vorträgen
  • Dialysezentren in Lauterbach (10 km entfernt)

Ärzte:

  • Badeärzte und Fachärzte (Innere Medizin, Orthopädie, Dermatologie, Allergologie, Naturheilkunde)
Add this page to Blinklist Add this page to Del.icoi.us Add this page to Digg Add this page to Facebook Add this page to Furl Add this page to Google Add this page to Ma.Gnolia Add this page to Newsvine Add this page to Reddit Add this page to StumbleUpon Add this page to Technorati Add this page to Yahoo Add this page to Myspace Add this page to StudiVZ/MeinVZ Add this page to Link Arena Add this page to Mister Wong Add this page to Twitter Add this page to Yigg