Wandern

Hervorragend ausgeschilderte Wanderwege laden Sie zu aktiver Erholung ein. Viele wunderbare Natur- und Kulturdenkmäler lassen sich von Bad Salzschlirf aus zu Fuß entdecken.

In mitten der Wanderregionen Rhön und Vogelsberg gelegen ist Bad Salzschlirf ein idealer Ausgangspunkt für Wandertouren.

EXTRATOUR TOUR DE NATUR - Bad Salzschlirf

  • Länge: 12 Kilometer
  • Höchster Punkt: 389 Meter über NN
  • Höhenmeter: Aufstieg 379 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Tourenart: Rundtour
  • Wegweisung: Rotes „N“ auf weißem Grund
  • Einstieg: Kurpark Bad Salzschlirf / Wanderparkplatz Angersbacher Weg

Die Tour ist durch ein rotes N auf weißem Grund markiert und leicht begehbar. Sie erschließt auf 12 Kilometern den Kurpark im Zentrum Bad Salzschlirf und die abwechslungsreiche Kulturlandschaft westlich der Ortslage.

Aus dem Kurpark geht es über die Bahnlinie auf den Söder-Berg und zur Hubertushöhe. Vom hier verlaufenden alten Grenzweg zwischen dem Landkreis Fulda und dem Vogelsbergkreis eröffnet sich eine weite Aussicht auf die Ortschaft Wartenberg im Vogelsberg.

Durch das Lautertal und den Birngrund führt der Weg in das Waldgebiet des Weiersberges. Eine mit Feldgehölzen und Hecken reich gegliederte Landschaft umgibt die 349 Meter hohe Kuppe mit Himmelsobservatorium. Von hier reicht der Blick über Bad Salzschlirf weit nach Osten zur Hohen Rhön. Vom Naturdenkmal „Eiche am Alten Berg“ führt der Weg bergab zum Ausgangspunkt zurück.

 

RHÖN-RUNDWEG 1 - Bad Salzschlirf

  • Länge: 12 Kilometer
  • Höchster Punkt: 400 Meter über NN
  • Höhenmeter: Aufstieg 270 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Tourenart: Rundtour
  • Wegweisung: Weiße 1 auf blauem Grund
  • Einstieg: Kurpark Bad Salzschlirf / Wanderparkplatz Angersbacher Weg

Durch das Dorf nahe der katholischen Kirche „St. Vitus“ und am Friedhof vorbei geht es hinauf zum südlichen Rand des Salzschlirfer Waldes. Weiter an der alten „Eiche am Dickerrain“ durch den Wilsgrund hinab ins Fuldatal bis zur Ruine Seeburg (Turm). Zurück wieder in den Wald, am Pfannkuchenstein vorbei zur Mariengrotte hoch über Bad Salzschlirf mit herrlicher Aussicht.

RHÖN-RUNDWEG 2 - Bad Salzschlirf

  • Länge: 11,5 Kilometer
  • Höchster Punkt: 389 Meter über NN
  • Höhenmeter: Aufstieg 270 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht bis Mittel
  • Tourenart: Rundtour
  • Wegweisung: Weiße 2 auf blauem Grund
  • Einstieg: Kurpark Bad Salzschlirf / Wanderparkplatz Angersbacher Weg

Auf dem Fußweg entlang der Lauter geht es über die Schlitz und die Brückenstraße den Hohlweg hinauf zum Naturdenkmal „Dicke Buche“. Weiter bergauf durch den Wald wird der Sengersberg erreicht. Zurück führt der Weg über den Basaltfelsen am ehemaligen „Schweizer Haus“ vorbei in das Tal der Schlitz und neben dem Vulkanradweg wieder zurück nach Bad Salzschlirf.

RHÖN-RUNDWEG 3 - Bad Salzschlirf

  • Länge: 6,5 Kilometer
  • Höhenmeter: Aufstieg 130 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht bis Mittel
  • Tourenart: Rundtour
  • Wegweisung: Weiße 3 auf blauem Grund
  • Einstieg: Kurpark Bad Salzschlirf / Wanderparkplatz Angersbacher Weg

Der Wanderweg mit den schönen Aussichten führt über den Angersbacher Weg aus dem Ort hinaus und über den Birngrund hinauf auf die Lichte Platte. An der Mooshüte vorbei wird bald der Jagdstein mit herrlicher Aussicht auf das Schlitzerland und die Burgenstadt Schlitz erreicht. Abwährts geht es über die Kuppe (Sonnenobservatorium) mit Blick auf die Berge der Hohen Rhön nach Bad Salzschlirf zurück.

RHÖN-RUNDWEG 4 - Bad Salzschlirf

  • Länge: 8 Kilometer
  • Höhenmeter: Aufstieg 90 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Tourenart: Rundtour
  • Wegweisung: Weiße 4 auf blauem Grund
  • Einstieg: Kurpark Bad Salzschlirf / Wanderparkplatz Angersbacher Weg

Über den Angersbacher Weg führt der Weg durch das Lautertal und über die Lauter hinweg auf den Hügel mit der Burgruine Wartenberg. Von dort hinab und unter der Bahnstrecke hindurch geht es auf der anderen Talseite zurück zum Bahnhof. Von dort besteht die Möglichkeit noch in Richtung Söderberg hinauf zu gehen. Auf einem kurzen Stück des Walderlebnispfades geht dann wieder hinab in den Kurpark.

Wandertour durch die schöne Natur rund um Bad Salzschlirf

Unterwegs auf dem RHÖN Rundweg 1