Extratour | Tour de Natur - Bad Salzschlirf

Die durch ein rotes „N“ markierte Tour verbindet auf 11,2 Kilometern den Kurpark mit der abwechslungsreichen Kulturlandschaft westlich des Ortes. Aus dem Kurpark geht es über die Bahnlinie zur Hubertushöhe auf den Söderberg. Vom alten Grenzweg zwischen dem Landkreis Fulda und dem Vogelsbergkreis eröffnet sich eine weite Aussicht auf Wartenberg. Durch das Lautertalführt der Weg über den Birngrund in das Waldgebiet des Weiersberges. Durch eine mit Feldgehölzen und Hecken reich gegliederte Landschaft erreicht man die 349 Meter hohe Koppe mit dem Sonnenobservatorium. Von hier reicht der Blick über Bad Salzschlirf weit nach Osten zur Hohen Rhön. Vorbei am Naturdenkmal „Eiche“ kommen Sie zum Ausgangspunkt zurück

  • Länge: 11,2 Kilometer
  • Höchster Punkt: 384 m
  • Tiefster Punkt: 239 m
  • Aufstieg: 379 Hm Höhenmeter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Tourenart: Rundtour
  • Wegweisung: Rotes “N” auf weißem Grund
  • Einstieg: Rad- und Wanderrastplatz – Kurpark Bad Salzschlirf
    50°37’33.3″N 9°30’11.1″E